« zurück zur Übersicht
Gisela Bistry geht in den Ruhestand

Gisela Bistry geht in den Ruhestand

Geschrieben von Dorothea Grusnick am Montag, 02. Februar 2015

Ottensen verändert sich und damit unweigerlich auch unsere Schule. Das wird auch im Kollegium sichtbar. Vieles Neue ist positiv und trotzdem bedauern wir häufig den Verlust des Bewährten.
Zum Ende des Halbjahres ist unsere langjährige Abteilungsleiterin für die Mittelstufe, Gisela Bistry, in den Ruhestand gegangen. Damit geht auch ein wesentlicher Teil des „alten Altona“.
Frau Bistry kam 1981 als  Lehrerin für die Fächer Biologie und Chemie an das Gymnasium Altona. In den fast 34 Jahren an unserer Schule hat sie sich unermüdlich für die Belange der Schülerinnen und Schüler eingesetzt und dabei immer den Blick für jedes einzelne Kind  gehabt. In den langen Jahren als Abteilungsleiterin für die Mittelstufe hat sie uns Kolleginnen und Kollegen im Hintergrund unterstützt, oft auch im Umgang mit Schülerinnen und Schülern, die uns „schwierig“ erschienen. Häufig  konnte ein Gespräch der Betroffenen mit Frau Bistry (manchmal auch in Form einer wöchentlichen Verabredung in der Pause) das Problem aufbrechen und positive Veränderungen in Gang setzen. Für die Fragen der Kolleginnen und Kollegen hatte sie immer ein offenes Ohr und konnte pädagogische und fachliche Unterstützung bieten. 
Wir Kolleginnen und Kollegen werden jetzt auch von einigen liebgewonnenen (manchmal belächelten) Traditionen Abschied nehmen, z.B. vom Steckbrett für die Koordinierung von Klassenarbeiten im Lehrerzimmer, den selbstgestrickten Wollsocken beim Weihnachtsbasar,…
Wir danken Gisela Bistry für den jahrelangen liebevollen Einsatz am Gymnasium Altona und wünschen ihr einen glücklichen Ruhestand mit viel Zeit für alle Dinge, die lange zu kurz gekommen sind!
 
Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net